Chart4u.de

Facebook kauft face.com

Facebook hat am Montag die Übernahme des israelischen Unternehmens face.com bekannt gegeben. Ob sich die Facebook-Aktie damit dauerhaft aus dem Tief begeben kann, ist fraglich.

Facebook hat die israelische Firma face.com übernommen. Dies gab Facebook am Montag bekannt. face.com hat eine Technologie zum Identifizieren von Personen auf Fotos entwickelt und hat unter anderem eine App für das iPhone herausgegeben, die den auf den Fotos abgebildeten Personen direkt nach der Aufnahme Namen zuordnen kann. Der für face.com gezahlte Preis ist nicht bekannt. Nach Angaben des Blogs „Techcrunch unter Berufung auf eingeweihte Personen wird von 55 bis 60 Millionen USD ausgegangen. Die automatische Gesichtserkennung wird bereits seit längerem auf Facebook benutzt, um Nutzern das Verlinken zu erleichtern. Jedoch ist diese App ebenfalls umstritten und wird von deutschen Datenschützern kritisiert, weil ihrer Ansicht nach vor Anwendung der Gesichtserkennung eine ausdrückliche Einwilligung der Nutzer eingeholt werden muss.
Die Ankündigung der Übernahme von face.com führte zu kurzzeitigen Kursgewinnen der Facebook-Aktie. Momentan liegt die Facebook Aktie jedoch wieder bei 24,95 Euro auf Xetra. Der Börsengang der Facebook-Aktie am 18. Mai 2012 war von technischen Pannen und einstürzenden Börsenkursen geprägt gewesen. Im Anschluss hatte Facebook hohe Verluste verbuchen müssen. In Expertenkreisen wird ebenfalls davon gesprochen, dass Facebook andere Unternehmen vom Börsengang abgeschreckt habe, wie die „Welt Online“ am Dienstag berichtete.

Ähnliche Beiträge

  • Dow Jones gibt leicht nach Der Dow Jones ist mit Verlusten in die neue Handelswoche gestartet. Der Aktienindex tendiert momentan bei rund 14.600 Punkten. Der amerikanische Aktienindex Dow […]
  • Dax markiert 14-Monatshoch nach ESM-Urteil Das Bundesverfassungsgericht stimmte dem ESM-Rettungsschirm unter Vorbehalten zu. Der Dax stieg nach dem positiven Urteil auf ein 14-Monatshoch. Nach dem positiven […]
  • Dax schwach in neue Woche gestartet Der Deutsche Aktienindex legte am Montag einen schwachen Handelsstart hin. Grund dafür war unter anderem die Euro-Schuldenkrise. Der Dax ging am Nachmittag um 1,31 […]
  • ManU will an die Börse Zunächst plante der Fußball-Rekordmeister Manchester United in Singapur an die Börse zu gehen. Doch da angeblich das Genehmigungsverfahren nicht vorankam, platzte der […]
  • Alphabet-Quartalszahlen bringen kaum Überraschungen Der Google-Mutterkonzern Alphabet hat im abgelaufenen Quartal Umsatz und Gewinn gesteigert. Analysten waren dennoch etwas enttäuscht, denn sie hatten mit einem höheren […]

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.