Chart4u.de

Dax schwach in neue Woche gestartet

Der Deutsche Aktienindex legte am Montag einen schwachen Handelsstart hin. Grund dafür war unter anderem die Euro-Schuldenkrise.

Der Dax ging am Nachmittag um 1,31 Prozent auf 7.300,87 Punkte zurück, nachdem der Leitindex in den vergangenen fünf Handelstagen wieder Kurs auf die 7.500-Punkte-Marke und dabei rund 2,5 Prozent zugelegt hatte. Grund für den schwachen Handelsstart waren nach Ansicht von Experten konjunkturelle Schwächesignale. Zu den größten Verlierern zählten demnach Bankwerte.

Volkswirt Matthias Thiel von M.M. Warburg schätzte gegenüber Reuters Deutschland in der Online-Ausgabe ein, dass der Markt in einem Spannungsfeld gefangen bleibe. Zum einen haben die Zentralbanken durch ihre lockere Geldpolitik das Risiko einer erheblichen Zuspitzung der Schuldenkrise deutlich verringert, zum anderen seien aber die Konjunkturdaten nach wie vor wenig erfreulich. Außerdem seien nach Meinung des Experten die Unsicherheiten vor der Berichtssaison hoch.

Am Nachmittag rückte zudem die Euro-Schuldenkrise mit dem Treffen der Euro-Finanzminister in Luxemburg wieder stärker in den Fokus. Bei den Beratungen soll vor allem die Lage in den europäischen Krisenländern im Vordergrund stehen.

Ähnliche Beiträge

  • Kupferpreis steigt leicht Die guten US-Konjunkturdaten des Vortages sorgen für einen Auftrieb des Kupferpreises. Nun schaut alles nach Brüssel, wo das EU-Gipfeltreffen zur Schuldenkrise […]
  • DAX steht kurz vor neuem Allzeithoch Klettert der DAX in den kommenden Tagen auf ein neues Allzeithoch? Die Chancen stehen gut, denn der Aktienindex ist knapp 100 Punkte vom bisherigen Allzeithoch […]
  • Dax markiert 14-Monatshoch nach ESM-Urteil Das Bundesverfassungsgericht stimmte dem ESM-Rettungsschirm unter Vorbehalten zu. Der Dax stieg nach dem positiven Urteil auf ein 14-Monatshoch. Nach dem positiven […]
  • Dividenden der Dax-Konzerne 2013 Die Dax-Konzerne werden im Frühjahr 2013 ihre Dividenden ausschütten. Experten erwarten einen Rekordwert von fast 30 Milliarden Euro. Ab dem Frühjahr 2013 werden die […]
  • Euro weiter unter Druck Der Euro profitierte leider nur kurzfristig von der Hilfestellung für Spanien. Am vergangenen Montag nahm der Euro gegenüber dem US-Dollar deutlich zu und wies einen […]

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.